Weiterleitung / Fallback

Aus Wiki peoplefone (deutsch)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anforderungen

Generelle Informationen zu Weiterleitung / Fallback

0 CallForwarding.JPG

Standard Weiterleitung
Standard Weiterleitungen werden in der Regel von Endkunden angewendet, die ein Endgerät direkt auf eine SIP Linie konfiguriert haben und dementsprechend diese an ein Ziel weiter geben möchten. Einfach und bequem können Sie in Ihrem Kundenkonto jederzeit eine Standard Weiterleitung auf Ihrer Nummer aktivieren. Eine Weiterleitung, zum Beispiel auf ein Handy verursacht Gesprächskosten und werden zu den normalen Tarifen von peoplefone im Minutentakt verrechnet. Stellen Sie sicher, dass Sie genügend Guthaben auf Ihrem Konto haben.

Fallback Weiterleitung
Eine Fallback Weiterleitung wird grundsätzlich dann verwendet, wenn auf dem Trunk eine Telefonanlage mit mehreren Nummern und Blöcken konfiguriert ist. Sie haben nun die Möglichkeit Fallback Weiterleitungen zu konfigurieren, das heisst, dass Sie einzelne Nummern aus einem Block weiterleiten können. Es ist aber auch möglich 10er Blöcke weiter zu leiten.

Pro SIP Linie können max. 100 Weiterleitungen definiert werden. peoplefone empfiehlt Fallback Weiterleitungen nach einem Konzept ein zu richten und den Aufbau möglichst einfach und transparent zu halten. Es vereinfacht in einem Problemfall das Troubleshooting.


Standard Weiterleitung

Funktionen

Weiterleitung Fallback Werkzeuge.JPG

  • Wenn Sie auf den grünen Kreis mit dem Flag klicken, so können Sie die jeweilige Rolle aktivieren und deaktivieren
  • Eine Rolle kann gelöscht werden, indem Sie auf den Papierkorb klicken
  • Eine Editierung ist mit einem klick auf den Bleistift möglich


Rolle hinzufügen

Login → Kundenkonto → Funktionen → Weiterleitung

  • Gehen Sie in Ihrem Kundenkonto unter Funktionen auf Weiterleitungen und klicken auf der gewünschten SIP Linie auf «Rolle hinzufügen».

1 AddRule.JPG


  • Wählen Sie die gewünschte Weiterleitung aus und geben Sie ein gewünschtes Ziel an.

2 Functions-AddCallForwarding.JPG
Zu folgenden Bedingungen können Sie Weiterleitungen in Ihrem Kundenkonto erstellen:

  • Sofortige Weiterleitung = wird die für diese Linie hinterlegte Nummer angewählt, wird der Anruf sofort an die Zielnummer weitergegeben.
  • Wenn besetzt = sollte bereits ein Gespräch auf dieser Nummer geführt werden, wir der Anruf an die Zielnummer weitergegeben.
  • Wenn Offline = wenn das Geräte offline ist, wird der Anruf auf die Zielnummer weitergeleitet.
  • Wenn keine Antwort = sollten Sie den Anruf nicht annehmen, dann wird der Anruf an die Zielnummer weitergegeben.




Fallback Weiterleitung

Funktionen

Weiterleitung Fallback Werkzeuge.JPG

  • Wenn Sie auf den grünen Kreis mit dem Flag klicken, so können Sie die jeweilige Rolle aktivieren und deaktivieren
  • Eine Rolle kann gelöscht werden, indem Sie auf den Papierkorb klicken
  • Eine Editierung ist mit einem klick auf den Bleistift möglich 


Rolle hinzufügen

Login → Kundenkonto → Funktionen → Weiterleitung

  • Gehen Sie in Ihrem Kundenkonto unter Funktionen auf Weiterleitungen und klicken auf der gewünschten SIP Linie auf «Rolle hinzufügen».

1 AddRule.JPG


  • Wenn Sie das Flag setzen «Diese Weiterleitung für eine spezifische eingehende Nummer limitieren» dann werden weitere Felder angezeigt.

3 Functions-AddCallForwarding Fallback.JPG

  • Eingehende Nummer = bestimmt die Nummern, die umgeleitet werden soll
  • Zielnummer = definiert wohin der Call weitergeleitet werden soll
  • Genaue Nummer = es wird eine ganze oder genaue Nummer verlangt
  • Vorwahl/Prefix = es wird nur ein Teil einer Nummer verlangt



Alle Nummern weiterleiten

Login → Kundenkonto → Funktionen → Weiterleitung → Rolle hinzufügen → Alle Nummern auf eine Ziel-Nummer weiterleiten

  • In diesem Beispiel wird eine sofortige Weiterleitung aller Nummern die auf dem SIP Trunk sind auf die Ziel-Nummer weitergeleitet

5 Fallback Beispiel 1.JPG


  • Mit dieser hinzugefügten Rolle, werden sämtliche Nummern auf dem SIP Trunk auf die Ziel-Nummern weitergeleitet, sofern keine (Exceptions/Ausnahmen) hinzugefügt werden.

5 Fallback Beispiel AlleWeiterleiten.JPG


Einen 10er Block weiterleiten

Login → Kundenkonto → Funktionen → Weiterleitung

  • Wenn Sie mit Prefix arbeiten, dann werden alle Nummern die hinter der letzten (in diesem Beispiel die 2) auf die definierte Zielnummern weitergeleitet.

6 Nummer Range Forwarding1.JPG


  • Wie Sie nun in der Übersicht sehen wurde eine Exception/Ausnahmen mit einem Prefix hinzugefügt und mit einem (*) gekennzeichnet. Alle Nummern werden auf das Mobile (079 123 45 67) weitergeleitet, ausser die Ausnahmen (044 552 XX 20 - 044 552 XX 29), diese wird auf die Festnetz Nummern 044 123 45 67 weitergegeben

5 Fallback Beispiel Exception 10erBlock.jpg


  • In diesem Beispiel möchten wir zeigen, dass Rolle «nicht funktionieren» würde, da die Exception/Ausnahme mit (*) den ganzen 10 er Block auf die 044 123 45 67 weiterleiten würde
  • Diese Rolle ist eine Fehlkonfiguration

5 Fallback Beispiel Exception Fehler.jpg


  • Die hier markierte Rolle würde funktionieren und auf die Mobile Nummer 076 123 45 67 weiter geleitet werden

5 Fallback Beispiel Exception OK.jpg


Weiterleitung Peoplefone HOSTED

Bei der virtuellen Lösung gehen Sie auf peoplefone HOSTED Weiterleitung