Blacklist Eingehend

Aus Wiki peoplefone (deutsch)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die eingehende Anrufe können abgewiesen werden (Blacklist)

Die eingehende Blacklist kann für das gesamte Konto, für eine spezifische SIP Linie oder für eine spezifische peoplefone Nummer definiert werden. Nach der Auswahl der zu blockierender Ebene, können Sie eine Telefonnummer, einen Vorwahlbereich oder alle eingehenden anonymen Anrufe blockieren. Nach der Aktivierung wird der Anrufende die Meldungen ”Nummer nicht erlaubt”, “Nummer nicht erreichbar” oder das Besetzzeichen hören.

ACHTUNG: Die Anzahl der Regeln wurde limitiert, Sie können maximal 200 Einträge im System eingeben.
In Ihrem Kundenkonto können Sie unter Funktionen Blacklist Eingehend bearbeiten und nach Ihren Bedürfnissen anpassen.

1 blacklist eingehend.jpg

Klicken Sie auf + Hinzufügen um Rollen zu hinterlegen.

2 blacklist hinzufügen.jpg

Wählen Sie bei Ebene zu blockieren das gewünschte aus.

3 blacklist ebene blockieren.jpg

  • Gesamtes Konto = Wenn Sie Gesamtes Konto auswählen, dann gilt diese Rolle für das ganze Benutzerkonto.
  • SIP Linie = Sie können ein Rolle auch nur für eine bestimmte SIP Linie erstellen.
  • peoplefone Nummer = Wählen Sie peoplefone Nummer aus, dann setzen Sie eine Regel auf eine bestimmte Nummer.


Wählen Sie hier den Blacklist Typ aus.

4 blacklist typ.jpg

  • Tel. Nummer = Hier können Sie eine Telefonnummer hinterlegen oder aber auch nur ein Teil einer Nummer zum Beispiel: 079 339 90 xx.
  • Vorwahl = Wählen Sie hier eine Vorwahl wie zum Beispiel: 044, 091, 079 usw.
  • Anonym = Wenn Sie Anonym wählen, werden eingehende anonyme Anrufe blockiert.


Wählen Sie die gewünschte Meldung, die der Anrufer erhalten soll.

5 blacklist antworttyp.jpg

  • Nummer Nicht erlaubt = Der Anrufer bekommt die Meldung zu hören, dass die Nummer nicht erlaubt ist.
  • Besetzt = Der Anrufer bekommt das Besetztzeichen zu hören.
  • Nummer nicht erreichbar = Der Anrufer bekommt die Meldung zu hören, dass die Nummer nicht erreichbar ist.